WERTHER.LIVE

punktlive

Anmeldung

Eintritt frei

Digital

24.10. 20:00 – 21:45

Künstler*innengespräch nach der Vorstellung, moderiert von Ruth Ortlieb (auf Deutsch) | Zugriff: Live-Stream über unsere Website

In deutscher Sprache

 

Vor langer Zeit hat Johann Wolfgang von Goethe das Theater-Stück

„Die Leiden des jungen Werther“ geschrieben.

In dem Stück geht es um einen jungen Mann mit dem Namen Werther.

Er verliebt sich in Lotte.

Lotte liebt ihn nicht.

Deshalb bringt er sich um.

 

Dieses Stück ist eine moderne Nacherzählung.

Dieses Stück ist ein digitales Theater-Stück.

Digital bedeutet: Unser Leben im Internet spielt eine große Rolle.

In dem Stück lernt Werther seine Lotte auf der Internet-Seite EBAY kennen.

Danach treffen sie sich mit dem Internet-Programm SKYPE.

So kann das Publikum dieses alte Theater-Stück auf eine neue Art erleben.

 

Eine Gemeinschaft von Künstlerinnen und Künstlern hat dieses Stück gemacht.

Die Gemeinschaft hießt „punktlive“.

Sie machen „Digitales Theater“.

Digitales Theater bedeutet: Sie verbinden die Theater-Bühne mit dem Internet.

Sie sagen: Die Menschen leben heute teilweise im Internet.

Deshalb kann das Theater auch teilweise im Internet sein.

 

Online Performance  

Lesen Sie mehr: