ERIBUWENI RA LWANDLE | ON THE SHORELINE

Tony Bonani Miyambo | Phala Ookeditse Phala (Johannesburg)

Spielplan

Info

Europäische Erstaufführung

Was passiert, wenn eine Geschichte als wiederkehrender Traum auftaucht und darum bittet, erzählt zu werden – und zwar nicht in der Stimme des Performers, sondern in den Stimmen derer, die in dem Traum auftauchen? Sie betteln darum, gehört zu werden, sie fragen, warum sie aus ihrem Leben gerissen wurden und auch, warum sie getötet, nicht begraben und nie erwähnt wurden. ERIBUWENI RA LWANDLE | ON THE SHORELINE ist aus diesem Traum entstanden und verbindet dabei Objekttheater, Performance und tranceartige Bewegungsmuster.

So wie Träume immer lückenhaft und voller spärlicher Informationen sind, so ist auch die Geschichte der Sklaverei, der Kolonialisierung und der Apartheid voll von Ungesehenem, Ungehörtem und Undokumentiertem. Es ist diese Kakophonie von Fragmenten, aus der dieses Stück versucht, einen Sinn zu konstruieren: die Vermissten, die Geister der Toten, die nicht erzählten Wahrheiten. Sie alle sind ein Ergebnis der Auslöschung; eine Praxis der kollektiven Gleichgültigkeit, die bestimmte Personen und Gruppen unsichtbar macht. Indem sie die einen in den Mittelpunkt der Geschichte und die anderen an den Rand stellt, verstärkt sie die bestehende Ordnung: Dem Eroberer als Held, verewigt als Statue, steht die fehlende Anerkennung der Besiegten als Opfer gegenüber. Wessen Geschichten werden gelehrt und erzählt, wessen Leiden wird anerkannt, wessen Tote werden betrauert?

 

Mehr lesen

Biografie(n)

Tony Bonani Miyambo hat einen BA-Abschluss (Dramatische Künste) der University of the Witwatersrand und ist Co-Direktor von Noma Yini. Einem Unternehmen, das spezialisierte Dienstleistungen in der Kreativbranche anbietet. Er hat zahlreiche unabhängige Theaterproduktionen produziert und aufgeführt, von denen einige auf Tournee gingen und mit internationalen Preisen ausgezeichnet wurden. Zu seinem Werk gehören die Solo-Performances THE CENOTAPH OF DAN WA MORIRI, COMMISSION CONTINUA und KAFKA'S APE.

Besetzung

Konzept Tony Bonani Miyambo | Phala Ookeditse Phala Regie Phala Ookeditse Phala Performer Tony Bonani Miyambo Bewegungsregie Thulani Chauke Produktionsmanagement Dimakatso Motholo Stagemanagement Kamohelo Sebudi Licht Assistenz Linda Mangena Fotografie Zivanai Matangi

Hinweis

Für das Programm NOTHING TO DECLARE bieten wir am 3. und 4.11. jeweils einen Tagespass an:
03.11. 32€ / ermäßigt 16€ (6 Vorstellungen)
04.11. 24€ / ermäßigt 12€ (4 Vorstellungen)
Ausgenommen davon ist die Produktion PLANTAGE DACHAU.

Barrierefreiheit

Rollstuhlgerecht

Produktion & Realisierung

Produktion Noma Yini (Pty) Ltd. | The Center for the Less Good Idea Koproduktion SPIELART Theaterfestival